Autismus

Unsere Aufgaben

Schülerinnen und Schüler aus dem Autismus-Spektrums besuchen in der Regel allgemeine Schulen. Oft sind individuelle Hilfestellungen für den Schulbesuch sinnvoll und notwendig.

Wir Autismusbeauftragten beraten und informieren über Autismus-Spektrum-Störungen und die damit verbundenen Besonderheiten.

Unsere Aufgaben umfassen:

Beratung und Information von

  • betroffenen Schülerinnen und Schülern
  • ErzieherInnen in Kindertagesstätten beim Übergang des Kindes von der KiTa in die Schule
  • Lehrkräften in Schulkindergärten
  • Lehrkräften aller Schulen (SBBZ mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung)
  • Begleitpersonen/Schulbegleitungen

Beratung, Information und Begleitung zu

  • Fragen zur schulischen Förderung, Lerninhalten und Didaktik
  • schulrechtlichen Fragen, z.B. bei Fragen zum Nachteilsausgleich
  • Fragen zum Lern- und Förderort
  • Fragen über Schulbegleitung
  • Infostunden für MitschülerInnen über Autismus

Fortbildung von

  • Lehrkräften im Rahmen regionaler Lehrerfortbildung
  • Schulen     
           - Lehrerkonferenzen
           - Klassenteams
           - Elternabende

Zusammenarbeit mit

  • Schulen, Schulleitungen und Lehrkräften
  • Sozial- und Jugendämtern
  • Schulbegleitungen
  • Elterngruppen
  • verschiedenen Arbeitskreisen zum Thema Autismus-Spektrum

Das Vorliegen einer Diagnose aus dem Autismus-Spektrum ist Grundlage für die Arbeit der Autismusbeauftragten.

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.